Semesterwanderung 22./23.8.1998 
im Estergebirge

Blick vom Estergebirge auf's Zugspitzmassiv
1. Tag:  Mit dem Zug fahren wir früh morgens von München nach Eschenlohe. Von dort steigen wir dann über die Pustertalalm und die Hohe Kisten (1922m) zur Krottenkopfhütte (Weilheimer Hütte, 1956m) auf, wo wir dann auch die Nacht verbringen. Diese Hütte ist die älteste, 1884 erbaute und höchstgelegene Voralpenhütte.
2. Tag:  Nach dem Frühstück und einem obligatorischen Gruppenfoto besteigen wir den Krottenkopf (2086m), den Hausberg der Weilheimer Hütte. Statt Gipfelbier hat Andre dieses mal eine kleine Kiste Killepitsch dabei. Im Anschluß an die Killepitsch-Pause führt uns unsere Wanderung am Bischof (2031m) vorbei zur Esterbergalm. Nach einer wohlverdienten Pause geht's weiter nach Garmisch und von dort aus mit dem Zug wieder zurück nach München.

hier geht's zu den Fotos der Wanderung


zurück zur Übersicht der Semesterwanderungen
last updated: 29.10.2000